Dessous

Dessousarten und Dessousbilder

Wonderbra

Der Wonderbra ist ein Push-up-BH, der in den 90er Jahren weltweit populär wurde. Für eine brustvergrößernde und hebende Wirkung sorgen halbrunde Polsterschalen an den Rändern der Körbchen, die die Brüste zur Mitte und nach oben drücken. Eine ausgeklügelte, passgenaue Verarbeitung garantiert, dass die Körbchen unter der Brust ideal anliegen und nicht nach oben rutschen können. Erfunden wurde das Grundkonzept schon 1935 in Kanada, wo es Moe Nadler 1939 für die Firma Canadian Lady Corset Company markenrechtlich schützen ließ. Erst zu Beginn der 60er Jahre verhalf aber das erfolgreiche Modell 1300, das mit der heutigen Ausführung nahezu identisch war, der Firma zu landesweiter Bekanntheit.
Die 70er und 80er Jahre propagierten einen eher androgynen Frauentyp mit kleinen Brüsten und setzten auf Natürlichkeit, erst in den 90er Jahren entsprachen ins Blickfeld gerückte weibliche Rundungen wieder dem Schönheitsideal. Nach der Markteinführung in Großbritannien durch den Lizenznehmer Gossard 1991 erwarb die amerikanische Firma Sara Lee die Lizenz und eroberte mit dem BH unter dem Namen Wonderbra 1994 den US-amerikanischen Markt. Aufsehenerregende Kampagnen mit dem späteren Topmodel Eva Herzigova sorgten für eine derart flächendeckende Bekanntheit der Marke, dass die Produktbezeichnung sogar Eingang in zahlreiche Lexika fand und sich als Gattungsbezeichnung für alle BHs mit Push-up-Effekt etablierte.
Inzwischen steht die Marke unter dem Dachkonzern der Hanesbrands Inc., die die Linie Wonderbra um eine Vielzahl von BH-Modellen erweiterte und daneben eine vollständige Wäschelinie einführte. Heute sind Wonderbras in diversen Ausführungen mit allen erdenklichen Trägerlösungen erhältlich, ob rückenfrei oder in Neckholderform, mit durchsichtigen Trägern für schulterfreie Oberteile oder mit transparentem Mittelsteg für tief ausgeschnittene Kleider. Bei allen Modellen sorgt ein besonders hoher Elasthananteil in den aus Polyamid hergestellten BHs für Dehnbarkeit und optimalen Tragekomfort.

Copyright © www.dessouskatalog.com | Impressum